Willitown

Willitown

Immer noch Urlaub
Ich wusste doch, dass ich den Geruch von Peter dem Ording („Nørdisches Schottennest“ oderSPO – Sandkisten-Paradies-Offenbarung“) schon mal geschnüffelt hab, nämlich hier, in Willitown.

Frauchen hat mich mal wieder an der Nase herumgeführt. Wir sind nicht nach Hause an den Neckar gefahren, sondern besuchen Frauchens Rudel. Hier riecht es fast genauso wie in SPO. Aber nur fast! Hier ist es wilder, mit ganz anderem Gras und weniger Sand und … anders halt.

1. Einfahrt
3. Einfahrt

SDC13424 (1024x512)

Leitdamm Jadebusen
Leitdamm Jadebusen

Was hier viel toller ist, ich habe wieder eine Küche ganz für mich allein! Hier bin ich die Chefin im Haus. Jawoll! Mit Frauchens Mama ist das nicht so einfach. Die ist gegenüber meinen Erziehungsmethoden reichlich resistent. Meint immer mir sagen zu müssen, wo ich sitzen soll. Ich bin einfach zu selten hier, um ihr eine vernünftige Ausbildung angedeihen zu lassen. Nix für ungut, Frauchen, aber da müssen wir uns dringend drum kümmern.

Wir treffen hier immer einige Kollegen, wie man sich halt so trifft: Pluto, einen Magyar Viszlar, frech, aber erziehungsaffin; Daisy, ein Westfalen-Terrier, nen echter Kumpel (Frauchen meinte, der Trend gehe zum Zweithund. Ob die hier uns begleiten könnte? Wäre echt cool!) und nen super-frecher Dackel, nicht mal nen Jahr alt. Puh, mit so nem Junggemüse kann ich gar nichts anfangen. Den habe ich Pluto überlassen, soll der ihm die Flausen austreiben. Ich habe derweil noch Paul besucht. Ein Riesenhund mit Hufen. Mag Möhren, gibt ungern ab. Kleckert zum Glück beim Kauen. Jajaja, hier ist immer einen ganze Menge los. Soviel, dass ich den Heimweg grundsätzlich verschlafen kann. Muss ja wieder fit sein für mein Büro!!!

No Comments

Post a Comment