Nen Gutes Neues

Nen Gutes Neues

Ooooops, der Januar ist schon fast rum. Merkt man bei diesem Herbstwetter gar nicht.
Deshalb an dieser Stelle nun doch die allerbesten Wünsche für dieses Jahr, gesunde Pfoten (!!!), viele Leckereien zum Fressen, nette Jungs und Mädels zum Schnuffeln.
Geht den Drecksäcken hocherhobenen Hauptes aus dem Weg. Nicht vergessen, den Stert in entsprechender Stellung halten – zeigt direkt an, was man von seinem Gegenüber hält.
Nen Frauchen oder auch Herrchen, welches einem die eigenen Wünsche von den Augen abliest – wenn es nicht funktionieren sollte – üben, üben, üben. Wie bereits erwähnt, erst nach mannigfaltiger, stoischer Wiederholungstätigkeit werden sie euch zu Füssen liegen. Es wird euch schon noch gelingen.
Solltet ihr irgendwann den inbrünstigen Ausruf: „Blöder Hund!“ hören, seid ihr nahe dran. Einfach weitermachen.

Also dann, Gutes Gelingen!!!

 

No Comments

Post a Comment