„Schau dir den Blick deines Hundes an: Kannst du immer noch behaupten, er hätte keine Seele?“

„Schau dir den Blick deines Hundes an: Kannst du immer noch behaupten, er hätte keine Seele?“

Format Zitat

Victor Marie Hugo (1802 – 1885)
Französischer Lyriker

 

 

 

Welcome back – AUTUMNUM

Neeeee, so war das ja mal überhaupt nicht gemeint! Nicht der Herbst soll hier willkommen geheißen werden. Sondern das Wiedererstarken meiner gedanklichen Auftritte im All der Fantasten und geistigen Überflieger. Ich bin dabei jedoch auf Frauchens Mithilfe angewiesen und genau da hat es geklemmt!

Wilder Wein
Wilder Wein

Mein Zweibeiner und ich waren so im Büro eingespannt, dass wir irgendwie nicht die Zeit gefunden haben, meine Gedanken in die Flimmerkisten zu bringen. Immer kam etwas dazwischen. Aber nun, nun lasse ich mich nicht mehr abhalten. Ist schließlich genug passiert, seit wir aus dem Urlaub zurück sind. Deshalb jetzt erst einmal ein aktuelles Bild und dann ein kleines Schläfchen.

Schläfchen? Mitten am Tag? Selbstverständlich, ich bin schließlich schon ziemlich unterwegs gewesen. Wasser von oben ist zwar nicht so mein Ding, aber wir haben dann mehr Platz für uns. Außerdem trauen sich mehr Viecher raus, wenn nicht soviele Zweibeiner unterwegs sind. Zum Beispiel diese kleinen rotbraunen Vierbeiner mit dem weißen Latz und dem buschigen Schwanz. Die kleinen Feiglinge, Frauchen sagt Eichhörnchen dazu, rennen immer gleich auf den Baum rauf und meckern einen von oben an. Als Gipfel werfen sie einem eine Nuß auf die Birne, wenn man so blöd ist, sie auf einen solchen Baum zu scheuchen. Als ob ich auf denen kauen wollte, da ist doch nichts dran!!!

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag. Wie gesagt, ich werde jetzt ein wenig das Traumland besuchen und von meinen dicken Geburtstagsknochen träumen. Yami!

Geburtstagsknochen 2016
Geburtstagsknochen 2016